.

1. ZUSENDUNG DER UNTERLAGEN

Senden Sie uns den Text Ihrer schlechten Internetbewertung samt Link und Ihrer Beschreibung des Sachverhalts per E-Mail (info@rating24.de) zu. Alternativ können Sie uns die Bewertung über unser Kontaktformular zusenden oder uns zu einer telefonischen Erstberatung anrufen. Je mehr Informationen und Unterlagen Sie uns schicken, desto effizienter ist die Beratung durch unsere Experten.

 

2. ÜBERPRÜFUNG

Wir überprüfen, ob die negative Bewertung gelöscht werden kann und kontaktieren Sie danach. Erst im Anschluss beauftragen Sie uns über unser Auftragsformular. Wollen Sie nicht gegen das Portal vorgehen, bleibt die Überprüfung KOSTENFREI – Ihnen entstehen keinerlei Kosten.

 

3. AUFTRAG ERTEILEN

Übersenden Sie uns die Formulare „Auftrag", „Vollmacht", „Hinweise zur Datenverarbeitung" und „Stammdatenblatt":

• vorab per E-Mail (info@rating24.de) oder 
• vorab per Fax ((+49) 0341 - 21 25 29 - 1) und
• in Original per Post (Rating24.de, Lessingstr. 02, 04109 Leipzig).

 

4. AUFFORDERUNG DES PORTALS

Die Internetplattform wird von uns sofort mit einem anwaltlichen Forderungsschreiben angeschrieben und zur Löschung aufgefordert. Unter Bezugnahme auf Ihren Sachverhalt und rechtlicher Würdigung (2-Wege-Strategie) werden damit die Prüfungspflichten der Internetplattform gegenüber Ihnen als Adressat einer Bewertung rechtlich durchgesetzt. Unsere Schriftsätze sind an die aktuelle Rechtsprechung des BGH angepasst.
Nicht immer wird eine ungerechtfertigte Bewertung sofort entfernt. Manchmal ist ein ausführlicher Schriftwechsel nötig, bevor die Internetplattform einsieht, dass im konkreten Fall ein Löschungsanspruch besteht.

 

5. ÜBERPRÜFUNG DER LÖSCHUNG

Wenn die Internetplattform die Bewertungen entfernt, überprüfen wir deren Löschung. Die Bewertungen müssen vollständig und spurlos einschließlich aller Kommentare beseitigt worden sein.

 

6. WEITERE ANSPRÜCHE

Sehr häufig bewirkt bereits das erste anwaltliche Anschreiben eines Internetportals die Löschung und Entfernung der negativen Bewertung durch das Unternehmen.
Sollte dies einmal nicht der Fall sein, können Sie uns anschließend separat zu einer gerichtlichen Durchsetzung der Löschung beauftragen. Auf Ihren Wunsch hin, besprechen wir gemeinsam die Möglichkeiten weiterer Ansprüche wie Schadensersatz oder die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung. Selbstverständlich geben Ihnen vorab eine Einschätzung zu den Erfolgsaussichten und den voraussichtlichen Kosten.

 

Senden Sie uns zu beanstandenen Bewertungen und Kommentare zu


Senden Sie uns die betreffenden Bewertungen und Kommentare kostenlos und unverbindlich zu, per Mail, Fax oder unser Kontaktformular. Wir prüfen auf strafbare Inhalte und kontaktieren Sie bezüglich weiterer Schritte. Bei Aussicht auf Erfolg, fordern wir das betreffende Portal zu Löschung auf und machen weitere Ansprüche für Sie geltend. Dazu zählen zum Beispiel Schadensersatzansprüche oder das Einfordern von Unterlassungserklärungen.

Bewertung zusenden
root 11.06.2020

Dieser Artikel wurde bereits 529 mal angesehen.

Powered by Papoo 2012
11650 Besucher